Dermatologie

Autoimmunerkrankungen: Bei welchen Geschwüren Sie eine entzündliche Genese abklären sollten

Autoimmunerkrankungen können sich u.a. in Gestalt von Ulzerationen mani­festieren. Vier wichtige Auslöser gilt es zu unterscheiden.

Dermatologie , Infektiologie

Manche Ulzera werden durch Staphylokokken oder Treponemata erst ausgelöst

Es muss nicht immer eine Superinfektion sein, wenn Keime im Ulcus cruris auftauchen. Mitunter sind es auch Bakterien, Pilze, Viren oder Protozoen,...

Dermatologie , Infektiologie

Aknezeichen XY: Sechs heiße Spuren für eine erfolgreiche Behandlung

Ernährung, Medikamente, Stress: All das kann die Pickel sprießen lassen und eine Akne erst so richtig zum Aufblühen bringen. Die Treiber sollten Sie...

Dermatologie

Plattenepithelkarzinom durch jahrelanges Bemalen von Porzellan

Für ihre jahrzehntelange Arbeit in der Porzellan­industrie erhielt eine Rentnerin nun die Quittung: Hautkrebs. Wahrscheinlich eine Folge von...

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie

Photodynamische Therapie überzeugt nicht nur bei aktinischen Keratosen

Aktinische Keratosen, Basaliome, M. Bowen – bei diesen Indikationen hat sich die photodynamische Therapie längst etabliert. Inzwischen kommen immer...

Onkologie • Hämatologie , Dermatologie

Evidenz zur Therapie von androgenetischer Alopezie fällt eher spärlich aus

Dichtes Haar gilt als Zeichen für Jugend, Gesundheit und Erfolg. Haarausfall hingegen kann massiven Psycho­stress auslösen. Zumindest für die...

Dermatologie

Unpigmentierte Melanome: Wegen ihrer Hautfarbe missachtet

Amelanotische Melanome gelten als tückische Variante des schwarzen Hautkrebses. Weil die Hauttumoren pigmentfrei oder pigmentarm sind, entgehen sie...

Dermatologie , Onkologie • Hämatologie