Diabetologie

Gute Diabeteseinstellung kann bei COPD Atemwegsinfekte und Exazerbationen verhindern

Patienten, die sowohl mit einer COPD als auch mit einem Typ-2-Diabetes zu kämpfen haben, brauchen besondere Aufmerksamkeit. Vor allem mit einer...

Pneumologie , Diabetologie

DPP4-Hemmer als Therapieerweiterung bei Diabetes Typ 2

Bei einem Großteil der Patienten mit Diabetes Typ 2, bei denen Metformin nicht mehr ausreicht, liegen noch keine Folgeerkrankungen vor. DPP4-Hemmer...

Medizin und Markt Diabetologie

Zwanghaftes Blutzuckermessen: Psychotherapie hilft Typ-1-Diabetespatientin mit Angststörung

Eine 29 Jahre alte Typ-1-Diabetespatientin stellte sich in der diabetesspezifischen Psychotherapiesprechstunde von Diplom-Psychologin Susan Clever...

Diabetologie , Psychiatrie Kasuistik

Beginnende Hyperthyreose besonders im Alter gefährlich und therapiebedürftig

Eine latente Hyperthyreose birgt einige Gefahren: vom Vorhofflimmern bis zur Osteoporose. Ein Experte plädiert daher klar für die Therapie, vor allem...

Diabetologie

Tabakverzicht erhöht zwar die Diabetesgefahr, senkt aber das Sterberisiko

Wer mit dem Rauchen aufhört, legt meist an Gewicht zu. Dennoch lohnt es sich, die Finger von den Kippen zu lassen.

Diabetologie

Wie klappt das motivierende Patientengespräch in der ärztlichen Praxis?

Durch bestimmte Fragetechniken lassen sich Verhaltensänderungen bei Patienten fördern. Welche Grund­prinzipien es dabei zu beachten gilt, verriet...

Diabetologie

Schätzen statt messen – Die Rolle des eHbA1c in der Blutzuckereinstellung

CGM-Daten ermöglichen neue Glukoseparameter. Sind diese dem klassischen HbA1c-Wert mit Blick auf das Risiko für Folgeerkrankungen ebenbürtig?

Diabetologie diatec journal: Lexikon