Infektiologie

Wunde am Oberschenkel: Leishmania aus Mallorca

Unter immunsuppressiver Therapie können auch zehn Jahre alte Souvenirs wieder Ärger machen. In solchen Fällen sind nicht nur Reisen in besonders...

Dermatologie , Infektiologie

Häusliche Dekolonisierung senkt das Risiko für MRSA-Infektionen

Mit den richtigen Maßnahmen lassen sich MRSA-Träger vor einer Infektionserkrankung schützen. Bei konsequenter Dekolonisierung halbiert sich das...

Infektiologie

Orale Rotaviren-Vakzine: Schluckimpfung gegen Typ-1-Diabetes?

In Australien wird seit 2007 eine routinemäßige Schluckimpfung gegen Rotaviren gegeben. Seitdem erkranken deutlich weniger Babys und Kleinkinder an...

Diabetologie , Pädiatrie , Infektiologie

Neues Antibiotikum gegen resistente Keime

Omadacyclin hat ein weites Keimspektrum und ist – zumindest in vitro – wirksam gegen MRSA. In den USA ist das Tetracyclin bereits zugelassen.

Infektiologie

Behandlung der Malaria tertiana: Eine Tablette statt vierzehn

Die Behandlung der Malaria tertiana muss auch die Hypnozoiten in der Leber zerstören, sonst drohen Rückfälle. Tafenoquin als Einzeldosis könnte dem...

Infektiologie

Schwerer Infekt fürs Herz auch langfristig gefährlich

Damit der Infekt nicht zum Infarkt wird, sollten Hausärzte bei Patienten mit Bronchitis, Influenza oder Zystitis den Troponinspiegel messen.

Infektiologie , Kardiologie

Deutschland impft mit der falschen Pneumokokkenvakzine

Die aktuelle STIKO-Empfehlung zur Pneumokokkenimpfung taugt nicht viel, urteilt Professor Dr. Tobias Welte. Dass die Polysaccharidvakzine den Vorzug...

Pneumologie , Infektiologie